vom Hause Weißenstein
  Futter
 


Frettchen sind keine Nager sondern Raubtiere da sie vom Iltis abstammen. Daher ist der Hauptbestandteil ihrer Ernährung Fleisch.

Hochwertige Fütterung bringt klare Vorteile:

Je besser das Futter umso besser können die Frettchen das Futter verarbeiten und umso weniger riecht der Kot. Je minderwertiger ein Futter ist, desto mehr fressen sie davon, um ihren Bedarf zu decken. Es ist also ein Irrglaube, wenn man meint, mit billigem Futter spart man. Von einem höherwertigem Futter fressen sie weniger, da ihr Bedarf durch die höherwertigen Komponenten besser gedeckt wird.

An Fleisch kann man folgendes Verfüttern:

Muskelfleisch enthält das qualtitativ beste Eiweiß. Das in Lunge, Pansen, Hirn enthaltene Bindegewebseiweiß ist von minderer Qualität.
Muskelfleisch von Rind, Schaf, Kaninchen sollte nur dann roh verfüttert werden, wenn es ganz frisch und bei einem Metzger des Vertrauens gekauft wurde.

Vorsicht: Schweinefleisch darf, wenn überhaupt, nur gekocht verfüttert werden, da es den Erreger der tödlich verlaufenden Aujeszkyschen Krankeit enthalten kann. Am besten gleich auf Schweinefleisch verzichten.

Innereien:
Bei Innereien steht Herz an erster Stelle. Nieren und Leber - so genannte Filterorgane - sollten nicht öfter als einmal pro Woche gegeben werden.
Außerdem kann es bei Leber Fütterung zu einer Vitamin A Vergiftung kommen. Zu beachten ist auch, dass rohe Leber abführend wirken kann und gekochte stopfen könnte.

Geflügel:
Da Frettchen nicht unbedingt Samonellenanfällig sind, kann rohes Geflügelfleisch angeboten werden. Auch hier ist zu beachten, dass es frisch gekauft wurde. Sehr gut und auch Billig sind Hühner- oder Putenmägen und –herzen.

Eintagsküken, Futtermäuse etc.:

An diese Art der Fütterung muß man sich erst einmal gewöhnen. Die meisten Frettchen lieben dieses Futter (wenn sie gelernt haben Küken und Mäuse zu fressen). Küken nur bei zuverlässigem Händler kaufen und beim auftauen die Außentemperatur beachten (besonders im Sommer).

Futtertiere (Mäuse, Ratten, Küken, Meerschweinchen, Hasen, …) können in diversen Zooläden in der Reptillienabteilung oder z. B. über
www.frostfutter.de bestellt werden. Wer Eintagküken verfüttern möchte, sollte bitte darauf achten, dass hier nur 1 Küken pro Frettchen in der Woche verfüttert wird. Außer der Dottersack wird entfernt, da zuviel Eigelb nicht gesund für die Frettchen ist.


Fisch:

Fisch ist gut verdaulich und reich an Proteinen und Mineralien. Hier ist zubeachten, dass es bei Süßwasserfischen nur Forelle ist, ansonsten sollte Seefisch verfüttert werden, denn Weißfisch enthält Thaminase, der das Vitamin B1 Spaltet und zerstört.


Gemüse oder Obst steht nicht auf dem Speiseplan der Frettchen da sie durch ihren sehr kurzen Verdauungstrakt keine "Energie" aus diesem Futter ziehen können.
Gurke und Wassermelone wird im Sommer gerne gegeben, da die Frettchen dann zusätzliches Wasser aufnehmen.

Da Frettchen einen kurzen Verdauungstrakt haben, benötigen sie rund um die Uhr Futter zur freien Verfügung. Welche Art (Trofu, NaFu, Fleisch, Futtertiere) man ihnen zur Verfügung stellen möchte, ist jedem selber überlassen, jedoch sollte man besonders im Sommer bei Fleisch und Futtertieren regelmäßig kontrollieren ob das gebunkerte aufgefressen wurde und dies dann eventuell entfernen.

Im Sommer muss das Frischfleisch und das Nassfutter spätestens nach 8 Stunden entfernt werden - wegen den Fliegeneiern.

Da sehr viel qualitativ minderwertiges Futter angeboten wird, ist nachstehend eine Auflistung mit geeignetem Trocken- und Nassfutter. Anhand der Rohproteine und Fette sowie der Rohfasern könnt ihr erkennen worauf es ankommt. Ein sehr hoher Rohprotein und Fettgehalt und ein niedriger Rohfasergehalt stehen für ein gutes Futter aber auch deren Gewinnung ist zu beachten.



Zu empfehlendes Trockenfutter:

Frettchen4you ultima (zu bestellen unter
www.frettchen4you.de , hier können auch Probepackungen bestellt werden)
Rohprotein 40% (hiervon tierischer Protein Anteil 80%)
Rohfett 23%
Rohasche 7%
Rohfaser 1,5%
Feuchtigkeit 10%

Vitamin A 26.000 IE/kg
Vitamin D3 1.750 IE/kg
Vitamin E 310 IE/kg
Kupfer 15 mg/kg
Taurin 3.000 mg/kg
Vitamin C
Vitamin B
Omega-3 Fettsäuren
Kalzium
Phosphor
Natrium
Zink
Selen


Frettchen4you Premium (zu bestellen unter
www.frettchen4you.de , hier können auch Probepackungen bestellt werden)
Rohprotein 40% (hiervon tierischer Protein Anteil 65%)
Rohfett 20%
Rohasche 8%
Rohfaser 2%
Feuchtigkeit 10%

Vitamin A 27.500 IE/kg
Vitamin D3 1.700 IE/kg
Vitamin E 180 IE/kg
Kupfer 18 mg/kg
Taurin 3.000 mg/kg
Vitamin C
Vitamin B
Omega-3 Fettsäuren
Kalzium
Phosphor
Natrium
Zink
Selen


Kennel Nutrition Ferret (z. B. über
www.frettchenladen.de)
Rohprotein 40 %,
Rohfett 20 %,
Rohasche 10 %,
Rohfaser 2 %,

Vitamin A: 27.000 IE/kg,
Vitamin D3: 1.500 IE/kg,
Vitamin E: 175 IE/kg,
Kupfer 18mg/kg.
Enthält natürlich Taurin

Totaly Ferret active (z.B. über
www.zooplus.de)
Rohprotein min. 36,0 % (davon mindestens 89 % tierisches Protein !!!)
Rohfett min. 22,0 % (mit einem hohen Anteil an Omega-Fettsäuren !!!)
Rohfaser max. 1,5 %
Calcium min. 1,20 %
Phosphor min. 1,05 %
Natrium min. 0,25 % (ohne Zusatz von Kochsalz !!!)
Wasser max. 10,0 %

Vitamin A: 20 000 I.E.
Vitamin D3: 1 800 I.E.
Vitamin E: 300 mg
Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 10 mg
Kupfer (als Aminosäure-Kupferchelat, Hydrate) 4 mg
Taurin 3 000 mg
und vielen weiteren Vitaminen und Spurenelementen und für das Frettchen lebensnotwendigen sonstigen Stoffen wie z.B. Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Biotin, Nikotinsäure, Pantothensäure, Cholin, Vitamin K, Folsäure, Vitamin C, Eisen, Zink, Mangan, Kobalt, Jod, Selen, Kalium, Methionin, Lysin, Carnithin, Omega-Fettsäuren, um nur die wichtigsten zu nennen.


Zu empfehlendes Nassfutter:

Sha (nur ALDI Süd) 

mit zartem Rind und Huhn (rot):
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 60% Fleisch, darin mind. 4% vom Rind, mind. 4% Huhn), Mineralstoffe

Rohprotein 10,2%,
Rohfett 6,0%,
Rohfaser 0,2%,
Rohasche 2,0%,
Feuchtigkeit 80,0%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E (@ Tocopherol) 20 mg/kg;
Taurin 220 mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg.

mit zartem Lachs und Thunfisch (blau):
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 52% Fleisch), Fisch und Fischnebenerzeugnisse (mind. 4% vom Lachs, mind 4% Thunfisch), Mineralstoffe

Rohprotein 10,2%,
Rohfett 6,0%,
Rohfaser 0,2%,
Rohasche 2,0%,
Feuchtigkeit 80,0%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E (@ Tocopherol) 20 mg/kg;
Taurin 220 mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg.

mit zartem Wild und Leber (grün):
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 60% Fleisch, darin mind. 4% vom Wild, mind. 4% Leber), Mineralstoffe

Rohprotein 10,2%,
Rohfett 6,0%,
Rohfaser 0,2%,
Rohasche 2,0%,
Feuchtigkeit 80,0%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E (@ Tocopherol) 20 mg/kg;
Taurin 220 mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg.


Lux (nur Aldi Nord)

Lachs und Forelle:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 52%),Fisch und Fischnebenerzeugnisse ( mind. 4% Lachs u, mind. 4% Forelle),Mineralstoffe, Öle, Fette (mind. 0,2%)

Rohprotein 10,2 %,
Rohfett 6,0%,
Rohasche 2,0%,
Rohfaser 0,2%,
Feuchtigkeit 80%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E(a-Tacopherol ) 20 mg/kg,
Taurin 220mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg

Rind u. Huhn:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 60% darin mind. 4% Rind u. mind. 4% Huhn),Mineralstoffe, Öle, Fette (mind. 0,2%)

Rohprotein 10,2 %,
Rohfett 6,0%,
Rohasche 2,0%,
Rohfaser 0,2%,
Feuchtigkeit 80%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E(a-Tacopherol ) 20 mg/kg,
Taurin 220mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg

Truthahn u. Kaninchen:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 58% darin mind. 4% Truthahn u. mind. 4% Kaninchen),Mineralstoffe, Öle, Fette (mind. 0,2%)

Rohprotein 9,5 %,
Rohfett 5,5%,
Rohasche 2,5%,
Rohfaser 0,1%,
Feuchtigkeit 81,5%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E(a-Tacopherol ) 20 mg/kg,
Taurin 220mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg. Konserviert mit EG-Zusatzstoff.

Geflügel u. Ente:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 58% darin mind. 4% Geflügel u. mind. 4% Ente),Mineralstoffe, Öle, Fette (mind. 0,2%)

Rohprotein 9,5 %,
Rohfett 5,5%,
Rohasche 2,5%,
Rohfaser 0,1%,
Feuchtigkeit 81,5%

Vitamin A 2.000 IE/kg,
Vitamin D3 200 IE/kg,
Vitamin E(a-Tacopherol ) 20 mg/kg,
Taurin 220mg/kg,
Kupfer (als Kupfersulfat) 1,2 mg/kg. Konserviert mit EG-Zusatzstoff


Animonda Carny (z. b. über
www.ZooPlus.de)

Mulitfleischcocktail: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 85 % Rind und 15 % Putenherzen, Mineralstoffe
Rind + Huhn: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 85 % Rind und 10 % Huhn, Mineralstoffe
Rind + Herz: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 85 % Rind und 15 % Herz, Mineralstoffe
Rind + Lamm: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 80 % Rind und 20 % Lamm, Mineralstoffe
Huhn + Ente: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 85 % Rind, 10 % Huhn und 5 % Ente, Traubenkerne, Mineralstoffe
Rindfleisch pur: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 100 % Rind, Minaeralstoffe
Pute + Shrimps: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (85 % vom Rind, 15 % Pute), Weich- und Krebstiere (4 % Shrimps), Mineralstoffe.
Pute + Kaninchen: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 85 % Rind, 10 % Pute und 5 % Kaninchen, Minaeralstoffe.

Rohprotein 11,5 %
Rohfett 5,0 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 1,4 %
Feuchtigkeit 79,0 %
Vitamin E (Tocopherole) 60,0 mg


Schmusy ( z. B. über
www.ZooPlus.de)
Thunfisch & Geflügelleber:
Fisch und Fischnebenerzeugnisse (davon Thunfisch 100%), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Geflügelleber mind. 5%), Mineralstoffe.
Rohprotein 12,0 %
Rohfett 1,0 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 2,5 %
Feuchtigkeit 80,0 %

Thunfisch, Garnele & Tintenfisch:
Fisch und Fischnebenerzeugnisse (davon Thunfisch 100%), Weich- und Krebstiere (Garnele mind. 5%, Tintenfisch mind. 5%), Mineralstoffe.
Rohprotein 12,0 %
Rohfett 1,0 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 2,5 %
Feuchtigkeit 80,0 %

Sardine mit Tintenfisch, Garnele & Muschel:
Fisch und Fischnebenerzeugnisse (davon Sardine 100%), Weich- und Krebstiere (Garnele mind. 5%, Tintenfisch mind. 5%, Muschel mind. 5%), Mineralstoffe.
Rohprotein 12,0 %
Rohfett 1,0 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 3,5 %
Feuchtigkeit 80,0 %

Roter Barsch in Krebs-Jelly:
Fisch und Fischnebenerzeugnisse (davon 100% Roter Barsch), Mineralstoffe.
Rohprotein 12,0 %
Rohfett 1,0 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 3,5 %
Feuchtigkeit 80,0 %


Miamor ( z. B. über
www.ZooPlus.de)

Feine Filets Heller Thunfisch & Calamari 85 % Thun und 15 % Calamari
Rohprotein 13,0 %
Rohfett 1,5 %
Feuchtigkeit 82,0 %

Feine Filets Heller Thunfisch & Shrimps 90 % Thun und 15 % Calamari
Rohprotein 13,0 %
Rohfett 1,5 %
Feuchtigkeit 82,0 %

Feine Filets Thunfisch & Wachtelei 90 % Thun und 10 % Wachtelei
Rohprotein 13,0 %
Rohfett 1,5 %
Feuchtigkeit 82,0 %

Amora Fleisch pur 425 ml (z.B.
www.Zoobi.de )

Zusammensetzung:

Geflügelherzen: Fleisch und Fleischnebenerzeugnisse (70% Rind, 30% Geflügelherzen), Distelöl, Mineralstoffe

Inhaltsstoffe:

Rohprotein 10,3 %
Rohfett 6,8 %
Rohasche 1,9 %
Rohfaser 0,4 %
Feuchtigkeit 75 %

Zusatzstoffe / kg:

Vitamin A 3000 I.E.
Vitamin D3 200 I.E.
Vitamin E 30 mg

Und die Sorten :

Strauß
Truthahn
Kaninchen
Kalb & Ente
Huhn & Ente
Geflügelherzen
Pute & Kaninchen




Leckerlies:
als Leckerlie eigenet sich Trockenfleisch (z. B. Schmakofatzen v. frettchen4you) und in Maßen Vitaminpaste (z. B. v. Gimpet) oder Maltpaste (z. B. v. Gimpet). Ebenfalls kann man Snackstangen für Hunde oder Katzen verfüttern, wenn kein Zucker oder Getreide drin ist.

Auch Eigelb ist bei Frettchen sehr beliebt
Ein Eigelb pro Woche ist unbedenklich. Wenn es roh verfüttert wird, nur Ohne Eiweiß. Rohes Eiweiß enthält eine Substanz, die das wichtige Biotin bindet und dessen Resorption im Darm verhindert. Gekochtes Eiweiß ist unbedenklich.


Zum Abschluss noch eine kleine Erläuterung der Inhaltsstoffangaben auf den Packungen:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse:
Das bedeutet, es ist schon etwas Fleisch drin - aber es muss nicht die beste Qualität sein und auch wenn Fleisch an sich an erster stelle der Zusammensetzung steht ist diesem Fleisch noch nicht das wasser entzogen worden. Das bedeutet wenn da z.b. 30% Fleisch da steht, dass dann diesen 30% erst noch das Wasser entzogen wird und dann ca nur noch 20% (1/3) richtiges Fleisch drin ist - dies muss nicht in der Zusammensetzung angegeben werden dadurch fällt Fleisch in der Zusammensetzung zurück und es ist doch mehr Getreide bzw. das was an 2ter oder 3ter stelle der Zusammensetzung steht drin. Wenn dort 40 % Fleischmehl oder Hühnerfleischmehl steht ist das ok - dann ist das wenn das an erster Stelle steht auch am meisten drin.

Diese "tierischen Nebenerzeugnisse" sind nur "Abfall" - also gefüllter Darm, Hufe, Federn, Blase, Schweif, Wolle aber auch die Knochen, Krallen etc...
Das sollte Vermieden werden.

Öle und Fette:
Bei einem Billigen Futter sind diese meist pflanzlicher art und diese sind nicht hochwertig. Bei gutem Futter steht da welches Fett z.B. Geflügelfett
Frettchen brauchen tierische fette und etwas gutes pflanzenöl dauzu wie z.B. Olivenöl.

Mineralstoff - & Vitaminmischungen:
Wenn diese Angabe eine der ersten bei der Zusammensetzung ist, bedeutet das, dass dieses Futter selber wenig bis keine eigenen Vitamine und Mineralstoffe enthält, dass der Hersteller es in großen Mengen zugeben muss.
Also wider ein Hinweis, dass diese
Futtersorte nicht wirklich gut ist. Bei hochwertigen und qualitativen Futter ist die zugeführte Menge minimal.

Getreide:
Getreide darf NIE an erster stelle beim Frettchenfutter stehen, ausserdem sollte beschrieben sein was es für Getreide ist - ob Mais, Weizen etc. je später Getreide bei der Auflistung der Zusammensetzung lesen ist umso weniger ist davon enthalten und umso besser ist das Futter.

Pflanzliche Nebenerzeugnisse:
Das ist pflanzlicher Abfall also Zucker bzw reste und abfälle aus der Zuckergewinnung, Stroh und Heu, vergammeltes Getreide, Nussschalen, etc.



 
  Es waren schon 21468 Besucher hier!  
 
© Copyright 2008-2012